Hier finden Sie ein paar Rezepte, sozusagen als Anregung zu einer gesünderen Lebensweise.

Schnelles Aronia- Dinkel- Brot

Zutaten:

  • 1 Würfel Hefe
  • 450 ml lauwarmes Wasser
  • 500 g Dinkelmehl oder Dinkelvollkorn oder halbe / halbe
  • 150 g Sonnenblumenkerne, können auch anteilig halbiert oder gedrittelt werden mit geschroteten Leinsamen, Kürbissamen, Sesam, Nüsse, getrocknete Aronia- Beeren, Rosinen, je nach Geschmack
  • 1 EL Aronia- Granulat
  • 2 TL Salz
  • 2 EL Apfelessig (Obstessig)

Nach Belieben Haferflocken zum Bestreuen, Backpapier.

In dem lauwarmen Wasser die Hefe auflösen, mit den restlichen Zutaten vermengen. Je nach dem, für welche zusätzlichen Samen man sich entschieden hat. Eventuell noch Brotgewürz dazu geben.

Ich mache es gern mit den Händen, ein Knethaken geht auch.

Diesen fast flüssigen Teig in eine mit Backpapier ausgelegt Form geben. Es geht auch ein Edelstahl- Topf.

Nach Wunsch mit Haferflocken bestreuen. (Dann mit einer Wassersprühflasche das Brot nochmal kurz befeuchten) Eine Schale mit Wasser in den Ofen stellen. Das Brot umgehend in den kalten (!) Ofen geben. Bei 200 °C  Ober- und Unterhitze ca. 1 Std backen.

Rezept als pdf- Datei zum Ausdrucken.

1-2-3- Aronia- Kekse

Zutaten: 

Die kalten Zutaten vermengen und nochmals ½ Std kalt stellen. Den Teig ausrollen und mit Förmchen Kekse ausstechen, in einer geraden Anzahl. Von der Hälfte der Anzahl Kekse nochmal ein Mittelteil ausstechen.

Diese entweder wieder zurück zum Teig geben oder als extra Keks mit backen.

Die Kekse ca 10-15 min bei 180 °C Umluft backen.

Nach dem Backen auf die ausgestochenen Kekse Puderzucker oder eine helle Glasur geben. Die andere Hälfte mit beliebigen Aronia Fruchtaufstrich bestreichen und die ausgestochenen Kekse draufsetzten.

Der Teig kann in der Menge verändert werden, wenn man das Verhältnis

1 zu 2 zu 3 einhält. Man kann ihn mit etwas Zitronenrinde, oder Zimt, oder Vanille im Geschmack noch etwas abwandeln.

Rezept als pdf- Datei zum Ausdrucken.

Aronia- Eis- Kekse

 Zutaten:

  • 100g Zucker
  • 200g Butter
  • 300g Dinkelmehl (oder auch Weizenmehl)
  • 1- 2 EL Aronia- Granulat
  • Eukalyptus- Bonbons
  • 1 Prise Salz

Zucker, kalte Butter und Mehl vermengen und nochmals ½ Std kaltstellen.

In der Zwischenzeit die Eukalyptus- Bonbons zerkleinern. (Klappt ganz gut im Mörser oder in einer Tüte mit dem Fleischklopfer.)

Den Teig nochmals durchkneten und dabei das Aronia- Granulat untermischen. Teig ausrollen und mit Förmchen Kekse ausstechen, dabei auch ein Mittelteil ausstechen.

Die Kekse aufs Backblech breit legen, das mit Backpapier ausgelegt ist.

In die Mitte der Kekse kommen die zerstoßenen Eukalyptus- Bonbons. 

Die Kekse ca. 10-15 min bei 180 °C Umluft backen.

Ich selber verziere diese Kekse nicht nochmal, damit die unerwartete Geschmacksexplosion nicht überlagert wird.

Rezept als pdf- Datei zum Ausdrucken.

Hafer/ Dinkel – Aronia- Taler

Zutaten:

  • 75 g Haferflocken
  • 75 g Dinkelflocken
  • 100g Dinkelmehl
  • 1 TL Backpulver
  • 150 g weiche Butter
  • 100 g Rohrzucker
  • 1 Pck. Vanille Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 2 Eigelb
  • 1 Handvoll Aroniabeeren (gefrorene auftauen mit etwas Ahornsirup, getrocknete Aronia einweichen)

Backofen auf 180 °C vorheizen

Hafer – und Dinkelflocken, Mehl, Backpulver vermischen.

Butter, Rohrzucker, Vanilliezucker, Salz, Eigelb cremig aufschlagen. Die Mehlmischung zugeben und rasch unterrühren. Zum Schluss die zerkleinerten Aroniabeeren untermischen.

Kleine Bällchen formen, diese dann flach, nicht zu dicht, aufs Blech drücken.

Man kann auch Formen ausstechen oder Herzen, Ostereier… formen

Eine Unterlage aus Backpapier empfiehlt sich. So kann man dann nach 15 min Backzeit, mit dem Papier die Taler zum Abkühlen besser vom Blech ziehen.

Hervorragend zum Naschen für zwischendurch, als Geschenk zur Sommerparty, als Ostereier geformt zum Osterfest, als Weihnachtspräsent…

Rezept als pdf- Datei zum Ausdrucken.

Gefüllter Blätterteig mit Aronia- Fruchtaufstrich und Äpfeln

Zutaten:

  • Blätterteig frisch oder gefroren
  • Aronia- Fruchtaufstrich
  • Äpfel
  • Puderzucker

Den Blätterteig nach Anleitung vorbereiten. Quadrate schneiden, an den Ecken einschneiden.

Die Mitte des Quadrates mit Aronia Fruchtaufstrich bestreichen, darauf gewürfelte Äpfel oder Apfel- Sticks geben, zusammenklappen.

Bei 180 °C Umluft ca. 15 – 20 min backen.

Anschließend mit Puderzucker überpudern.

Man kann das Aronia- Granulat ganz fein mahlen und mit dem Puderzucker mischen. Das gibt noch mehr Farbe.

Rezept als pdf- Datei zum Ausdrucken.

Aronia- Tee 

1 Teelöffel Teepulver mit heißem Wasser übergießen, ca.10 min ziehen lassen.

Evtl. bei Bedarf etwas süßen.

Ideal im Sommer zur Erfrischung, auch als Eistee Grundlage.

Im Winter herrlich wärmend und gut für das Immunsystem.

Rezept als pdf- Datei zum Ausdrucken.